ggi-im-herbst-2
ggi-im-herbst-1

Gemeinsam gegen Aids! Der Welt-Aids-Tag am GGI

Auch dieses Jahr organisierte die Schülervertretung des Gymnasiums Groß Ilsede am 29.11.2018 schulische Veranstaltungen anlässlich des Welt-Aids-Tages (01.12.). Um Betroffene der Krankheit Aids sowie HIV-Infizierte zu unterstützen, ihr Leid zu mindern, durch Informations-Kampagnen Neuerkrankungen zu vermeiden und Vorurteilen gegenüber HIV-Infizierten entgegenzuwirken, werden an diesem besonderen Tag auf der ganzen Welt Spenden gesammelt.

Damit auch das GGI Teil dieser wohltätigen Aktion sein konnte, gingen Gruppen der Schülervertretung in die Klassen und sammelten zahlreiche Spenden. Jeder Spender erhielt eine rote Schleife und trug somit ein Zeichen gegen die Diskriminierung der Betroffenen bei sich. Aus den vielen Spenden ergab sich eine erstaunliche Summe von 623,78 €. Mit großem Stolz und Hoffnung auf Besserung der Lage der Erkrankten wurden die Spenden an die Braunschweiger Aids-Hilfe übergeben.

Zur Krankheit Aids und zu HIV bleiben jedoch oft viele Fragen offen und Missverständnisse ungeklärt. Um die Schüler frühzeitig zu informieren, wurden zum einen in den Pausenhallen Infostände von SV-Mitgliedern betrieben, an denen sich die Mitschüler gut informieren konnten. Zum anderen hielt Herr Stork in der Aula einen „sehr informativen“ Vortrag für die 9. Klassen, so einige von der Veranstaltung begeisterte Schüler. „Es war wichtig, dass man sowas gesagt bekommen hat, da die Gesellschaft nicht so viel über solche Themen spricht“, teilte Enna Läufer nach dem Vortrag mit. Diese Meinung wurde von den meisten anderen Schülern geteilt, wobei gleichzeitig Herrn Storks Offenheit und seine Darstellungsweise sehr geschätzt wurden.

Der 29. November war also ein sehr erfolgreicher Tag am GGI und wir freuen uns auf viele weitere Jahre, in denen wir diesen Erfolg wieder aufleben lassen können.

Laurine Krasniqi