ggi-im-herbst-2
ggi-im-herbst-1

Junge Kunst im historischen Ambiente

Am Sonnabend, dem 18.1.2020, präsentierten ab 16 Uhr junge Nachwuchskünstlerinnen und -künstler ihre Arbeiten im Haus „Salve Hospes“. Der Braunschweiger Kunstverein ermöglichte es der Talentförderung des Kultusministeriums, dass in den historischen Räumen zu einer aktuellen Kunstausstellung gearbeitet werden konnte. Die circa 35 Jugendlichen im Alter von 12-19 Jahren trafen sich jeden zweiten Sonnabend von 10 – 16 Uhr, um vor Originalen zu arbeiten. Die Bereitstellung professioneller Materialien und die Betreuung durch Kunstpädagogen setzte wichtige Impulse. Sehr eindrucksvoll konnte man anhand der ausgestellten Arbeiten nachvollziehen, welche Themen junge Menschen beschäftigen: Die Sorge um die Umwelt, die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit und auch der Bezug zur Vergangenheit wurden malerisch, zeichnerisch und filmisch ausgedrückt.

Besonders stolz kann das Gymnasium Groß Ilsede auf Lisa Marie Sander (Klasse 9.1) sein, die nach einer Mappenvorlage die Aufnahme in diese besondere Kunstfördergemeinschaft schaffte. Seit Herbst 2019 nimmt Lisa Marie an den Ateliertagen teil und sagt begeistert: „Hier habe ich Freunde gefunden, die meine Leidenschaft für Kunst teilen.“ Wir können gespannt sein auf die nächste Ausstellung der jungen Talente!