Fit4Future

Das Gymnasium Groß Ilsede nimmt Teil am Präventionsprogramm der DAK mit dem Titel „fit4future Teens“. An diesem erstmal 2019/2020 gestarteten Programm können Schulen für einen Projektzeitraum von zwei Jahren teilnehmen und dabei Projekte ins Leben rufen, die der Förderung von Bewegung und gesunder Ernährung sowie der Stressprävention dienen. Dabei richtet fit4future den Blick auf alle am Schulleben Beteiligten. An unserer Schule bilden Florian Kupsch, Kerstin Kühling, Lina Switalski und Michael Kropf das fit4future-Projektteam.

Auf der Homepage haben wir unter Schulleben eine eigene Seite namens „Fit4Future“ bekommen, auf der wir euch regelmäßig neue Fitness- und Ernährungstipps veröffentlichen. Folgt dem Link und schaut unser Video mit der ersten Challenge an.

AllgemeinSchulleben

ErnährungFit4FutureTraining

Kommentare sind deaktiviert